Berufsfeuerwehr Wache 1

Berufsfeuerwehr Wache 1

ELW -> Florian Wilhelmshaven 10/61 HLF -> Florian Wilhelmshaven 10/21 DLK ->...

Berufsfeuerwehr Wache 2

Berufsfeuerwehr Wache 2

LF -> Florian Wilhelmshaven 20/21 RTW -> Florian Wilhelmshaven 20/51  

Freiwillige Feuerwehr Wache Bant

Freiwillige Feuerwehr Wache Bant

LF -> Florian Wilhelmshaven 12/21 LF -> Florian Wilhelmshaven 10/22 LF -> Florian...

Freiwillige Feuerwehr Wache Mitte

Freiwillige Feuerwehr Wache Mitte

Seit 01. Januar 2011 sind die Freiwilligen Feuerwehren Neuengroden und Nord zu der Freiwilligen...

OF 7 Rüstringen

OF 7 Rüstringen

TSF-W -> Florian Wilhelmshaven 27/20 LF 16-TS -> Florian Wilhelmshaven...

  • Berufsfeuerwehr Wache 1

    Berufsfeuerwehr Wache 1

    Dienstag, 01. November 2011 15:49
  • Berufsfeuerwehr Wache 2

    Berufsfeuerwehr Wache 2

    Dienstag, 01. November 2011 15:49
  • Freiwillige Feuerwehr Wache Bant

    Freiwillige Feuerwehr Wache Bant

    Dienstag, 01. November 2011 15:49
  • Freiwillige Feuerwehr Wache Mitte

    Freiwillige Feuerwehr Wache Mitte

    Dienstag, 01. November 2011 15:49
  • OF 7 Rüstringen

    OF 7 Rüstringen

    Dienstag, 01. November 2011 15:49
Drucken

Was ist eigentlich Emergency 4???

Emergency ist eine Computerspiel-Reihe von Rettungssimulationen des deutschen Entwicklers Sixteen Tons. Publisher des ersten Teiles war Topware; seit Teil zwei ist Take 2 als Publisher tätig. Die Emergency 3 + 4 Gold Edition wurde 2008 durch den Publisher Rondomedia veröffentlicht.

In dem Spiel übernimmt der Spieler die Kontrolle über Einheiten von Feuerwehr, Rettungsdienst, Polizei und, seit dem dritten Teil der Reihe auch die des THW. Zentrales Element der Emergency-Spiele ist der Einsatzort: Hier kommen die Rettungskräfte zum Einsatz. In den ersten beiden Teilen war ein Schauplatzwechsel zur Rettungswache nötig, um die Einsatzkräfte zu alarmieren. Seit Teil 3 wird dies komfortabel über ein Pop-Up-Menü erledigt.

Die Steuerung und Grafik orientiert sich an einem klassischen Echtzeitstrategiespiel. mit der linken Maustaste wählt man die Einheiten an, mit der rechten Maustaste bewegt man sie an die Stelle, an der sich die Maus befindet und um Aktionen auszuführen. Die Kameraführung ist ähnlich genretypisch.

Die Missionen und Aufgaben orientieren sich an typischen Aufgaben. Jede Mission spielt sich an einem eigenen Schauplatz ab. Nach dem Lösen aller Aufgaben und einer kurzen Bewertung (wie viele Einsatzkräfte wurden eingesetzt, wurden alle Ziele erreicht, gab es Verluste etc.) schaltet das Spiel die nächste Aufgabe frei.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Emergency_4 (abgerufen am 08.11.2011 um 08:52)

 

 

Was ist so eine Modifikation für Emergency 4?

Emergency 4 als solches bedient sich sehr einfacher Fahrzeuge, die nicht wirklich realitätsnah sind.
Jedoch liesen die Entwickler eine Lücke für begeisterte Spiele, selber aktiv am Spiel weiter zu entwickeln.
Vom einfachen "umlackieren" über das Ändern der Lights und schreiben kleine Scripts wie die des Blaulichtes,
kam es dann auch zum 3D-Modding.
Es wurden Fahrzeuge so realitätsnah wie es nur ging nachgebaut und nicht nur Fahrzeuge wurden gebaut.
Auch Blaulichter und Haspeln, Leitern, Generatoren, Feuerlöscher. Es gibt fast nichts mehr was es nicht neu gibt.
Selbst das Personal wurde neu und realitätsnaher gebaut.
Die Download Database auf www.emergency-forum.de bietet alles an.

Zudem haben einige User des Forums Tutorials geschrieben, wie so eine Mod erstellt wird.
Es ist Quasi nun schon fast für jeden möglich seine Ideen im Spiel umzusetzen.

Eine Modifikation ist also eine Veränderung des eigentlichen Spieles durch neue Modelle und Funktionen.

Verfasst von Florian
Drucken

Wilhelmshaven ist eine kreisfreie Stadt im Nordwesten Deutschlands. Sie liegt an der Nordwestküste des Jadebusens, einer großen Meeresbucht an der Nordsee. Mit 81.324 Einwohnern ist sie die größte Mittelstadt und eines der Oberzentren im Land Niedersachsen. Seit 2006 gehört Wilhelmshaven zur Metropolregion Bremen/Oldenburg, einer von insgesamt elf europäischen Metropolregionen in Deutschland.

Die Stadtgeschichte ist seit der Einweihung als „erster deutscher Kriegshafen an der Jade“ am 17. Juni 1869 eng mit der Entstehung und Entwicklung der deutschen Marine verbunden. Die Stadt ist heute der größte Standort der deutschen Marine und der zweitgrößte Standort der Bundeswehr. Nach der Umsetzung des neuen Bundeswehrstationierungskonzepts 2011 wird Wilhelmshaven künftig der mit Abstand größte Standort der Bundeswehr sein.

Wilhelmshaven hat den Tiefwasserhafen mit der größten Wassertiefe in Deutschland und ist der größte Erdölumschlaghafen des Landes. 72 % des Rohölumschlags aller deutscher Seehäfen und fast 27 % des deutschen Rohölimports werden über Wilhelmshaven abgewickelt. Von hier verlaufen Ölleitungsverbindungen zu Raffinerien im Rhein-Ruhr-Gebiet und nach Hamburg. Das tiefe Fahrwasser der Jade prägt die Wirtschaft und ist die Basis für Ansiedlungen von Großbetrieben der petrochemischen Industrie, der chemischen Industrie, der stromerzeugenden Industrie und weiterer maritimer Wirtschaftszweige (Reparaturwerften, Schiffsausrüstungen, etc.).

Die Nordseestadt ist Standort zahlreicher wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen (unter anderem Senckenberg-Institut für Meeresgeologie und -biologie, Niedersächsisches Institut für historische Küstenforschung, Institut für Vogelforschung, Deutsches Windenergie-Institut, Forschungsinstitut Terramare) und der Jade Hochschule.

Wilhelmshaven profitiert vom Tourismus an der Nordseeküste. Die Stadt zieht mit ihren Einkaufsmöglichkeiten, ihren touristischen Einrichtungen und dem Seebäderverkehr zur Hochseeinsel Helgoland vornehmlich Feriengäste aus den umliegenden Badeorten an.

 

Gefährdungen:

 

Gebäude besonderer Art oder Nutzung
Gebäude besonderer Art oder Nutzung stellen aus brandschutztechnischer Sicht in
der Regel ein höheres Risiko dar und stellen an die Feuerwehr besondere Anforderungen.
Insbesondere Objekte mit hoher Personenzahl oder mit Personen, die
sich nicht selbst retten können. Hierzu zählen in Wilhelmshaven:
- Jade-Stadion
- Justiz-Vollzugsanstalt
- Krankenhäuser
- Altersheime
- Schulen
- Theater
- Nordsee-Passage
- Nordfrost-Arena

In der Regel geht von Gewerbegebieten kein besonderes Risiko aus. Allerdings
fallen Betriebe, von denen ein besonderes Risiko ausgeht, unter die Störfallverordnung,
für die gemäß § 10 a Nds. Katastrophenschutzgesetz auch externe Notfallpläne
erstellt werden müssen. In Wilhelmshaven sind hiervon folgende Betriebe
betroffen, die auch ein besonderes Risiko darstellen:

1. INEOS Chlor Atlantik GmbH
Betreiber eines Ethylen-Tanklagers und einer Umschlagsanlage für Druck
verflüssigte Gase (VCM) sowie Chemikalien.
INEOS Vinyls Deutschland GmbH
Herstellung von Polyvinylchlorid (PVC).

2. Conoco Phillips Wilhelmshavener Raffineriegesellschaft mbH (WRG)
Mineralölraffinerie zur Herstellung von Otto- und Dieselkraftstoffen, Heizöl
sowie Flüssiggas.

3. NWO NORD-WEST OELLEITUNG GmbH (NWO)
Betrieb von Mineralölfernleitungen, Umschlaganlagen und Tanklager für Rohöl.

4. Nord-West Kavernengesellschaft (NWKG)
Betreiber von Kavernenspeicher für Erdöl und Erdölprodukte.

5. E.ON Kraftwerk
Steinkohlekraftwerk zur Erzeugung von Strom mit einer Leistung von 747
MW, welches im Rahmen der Produktion erhebliche Mengen von Hydrazin
lagert.

Die chemischen Betriebe INEOS Vinyls Deutschland GmbH und WRG unterhalten
außerdem zur Gewährleistung der Sicherheit eigene hauptamtliche Werkfeuerwehren,
die jederzeit gewährleisten, dass innerhalb der auf der Grundlage der
Betriebsgenehmigung vorgegebenen Zeiten, entsprechende Einsatzkräfte vor Ort
sind. Die NWO unterhält eine nebenberufliche Werkfeuerwehr, die bei einem
Schadensereignis über entsprechendes technisches Equipment verfügt, um einen
Tankbrand qualifiziert zu bekämpfen.

Industriegleis Nord
Auf dem Industriestammgleis von WHV in Richtung Sande werden folgende
Stoffe befördert:

Gasförmig: Butan, Propan, Ethylen, Vinylchlorid, Chlor, Chlorwasserstoff

Flüssig: Diesel, Benzin, Roherdöl, Pentan, Ethylchlorformiat,
Ethylendichlorid, Chlorierte Kohlenwasserstoffe, Salzsäure,
Bleichlauge, Natronlauge

Die Löschwasserversorgung ist in diesen Bereichen eingeschränkt. Bei einem entsprechenden
Szenario ist somit ein erheblich höherer Kräfteansatz erforderlich.
Eine qualifizierte Unterstützung der hauptamtlichen Kräften durch weitere ehrenamtliche
Kräfte ist erforderlich.

 

Quellen: Wikipedia

Brandschutzbedarfsplan Stadt Wilhelmshaven -> www.feuerwehr-whv.de

 

Drucken

Wie ist die Wilhelmshaven Modifikation entsanden?

Vor gut zwei Jahren hat das Projekt Wilhelmshaven Modifikation begonnen.

Angefangen hat es mit einer Idee im Kopfe von Florian.
Bis dato hatte er schon viele Modifikationen gespielt und mochte sie, aber eines fehlte ihm immer.
Seine Heimatstadt - Wilhelmshaven.

Da Florian über keinerlei Moddingkenntnisse  verfügte, suchte er im Forum Hilfe und stieß dabei auf Patrick.
Patrick ist der Stille Held in dieser Geschichte. Keiner weiß wie er aussieht, wo er wohnt oder was er macht, geschweige denn wie alt er ist.
Aber eins beherrschte er: Alles was Modding für emergency4 anging hat bei ihm gesessen.

So begann eine Schulung für Flosie. Erst lernte er Skins zu verändern, dann Fahrzeuge in den Editor einzufügen und alles mit ihnen dort zu machen.
Als Florian gute Grundkenntnisse besaß brauchte er Hilfe. So stieß er auf Domenic und Sascha.
Zwei Bekannte aus Wilhelmshaven von der Freiwilligen Feuerwehr Bant.

Ihnen brachte er hauptsächlich das Skinnen bei, sodass sie Ihm regelmäßig neue Fahrzeuge lieferten die er im Editor fertigmachte.

Damals hatte Florian die Vorstellung: Ohne Scripte geht nichts und suchte deswegen jemanden der Scripte versteht. Tatsächlich meldete sich Jan, ein junger Kerl aus Raststede. Zwar half er weniger bei Scripten als bei allen anderen Dingen die anfielen aber trotzdem wurde eine schöne Modifikation erstellt.

So wurde nach einem guten halben Jahr Arbeit die Wilhelmshaven Modifikation 1.0 veröffentlicht.

Dabei handelte es sich um eine reine Fahrzeugmodifikation. Die einzigen Scripte waren: Blaulicht, Warnblinker und Sondersignal getrennt zu steuern.
Aber dennoch erfreute sich die Modifikation an großer Beliebtheit, sodass man weiter machte.
Mehr Fahrzeuge, mehr Realität.

Florians Kumpel Nicolai hatte sich einen Nachmittag aus Langeweile hingesetzt und Park at Base sowie Alarmscripte auszuprobieren.

Wie durch ein Wunder hatte er alles verstanden und fing gleich an, ein Alarmsystem aufzubauen.
Das war ein weiterer großer Durchbruch für die Modifikation.

Unterstützung kam bald von der Feuerwache Bant mit Olaf Preuschoff, der die Truppe  mit Bildern aller Art versorgte und so viele Hintergrundinformationen liefert wie nur möglich.

Über die Zeit kamen viele kleine Scripte und Spielereien hinzu und aktuell Arbeitet Nico daran, Wilhelmshaven so gute es geht als Map nachzubauen.

Ein besonderes Dankeschön gilt Dennis, der sich dazu bereit erklärt hat, diese Homepage zu erstellen und pflegen!

Wir sind gespannt wie es mit uns weitergeht =)

Verfasst von Florian

Drucken

ALle Fahrzeuge mit Bildern Orig. -> Mod

Unterkategorien

Design by Joomla 1.6 templates